Frauenkirche Dresden Kreuz

Frauenkirche Dresden Kreuz

Beschreibung

Acht Monate lang arbeitete der Sohn des Bomberpiloten zehn Stunden am Tag anhand von Originalentwürfen seines Namensvetters Johann Georg Schmidt und Fotos an dem monumentalen vergoldeten Kreuz. Die Kugel, auf der das Kreuz steht, trieb er aus zwei Kupferblechen mit einem Durchmesser von 1,50 Metern.

Kommentare